Schicksal des Wasseres

Mitten im nichts auf einem See erscheint sie und lebt seitdem in dieser Welt.
Das erste was ihre Ohren vernahmen waren die Wölfe die den Mond an heulen und die Nacht selbst die ihre Melodie dazu stimmte.
Sie schwebt über den See doch fühlt sie das angenehme warme Wasser und ihre Gedanken fingen an zu wandern was dies für eine Welt sein mag.
So wie der Mensch das licht der Welt zum ersten mal sah so erging es auch ihr.

Doch hat dies ein Grund so wie jeder Mensch ein Grund hat zu leben sie sollte diese Welt kennen lernt und ihr eigenes Bild machen, wie jeder andere auch.

Den dann wird sich der Sinn des Lebens offenbaren, für sie und alle anderen.

Genauso wie die Natur mit allem wächst und an Farbe wie ein bunter Regenbogen gewinnt wird auch sie dessen Erfahrung machen um das Schicksal dieser Welt zu bestimmen.

Ob wir es wert sind weiter zu bestehen oder ob es seit für uns ist zu gehen und einen neuen Anfang zu starten der dann hoffentlich besser verläuft.

Das Schicksal der Welt liegt in einem Wesen und dieses Wesen weiß nichts von dieser großen last zu der jeder beiträgt ob mit gutem oder schlechten wissen...

27.4.11 10:13

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen